Skip to main content

Gebt zu Essen, Ghana

In dem Dorf Agona Nkum wurden zunächst mit unserer Hilfe die dürftige Küche und eine Toiletten-Anlage erneuert. In diesem Herbst  wird die Dorfgemeinschaft  mit den Schülern Gemüse, Mais und Obst anbauen auf einem Grundstück, das die Schöck-Familien-Stiftung finanzieren konnte. Somit lässt sich die Ernährung für alle abwechslungsreicher und gesünder gestalten. Von den Organisatoren, der „International Christian Revival Church“ Berlin, werden Experten herangezogen, um die Permakultur vor Ort einzuführen, und altes, in Vergessenheit geratenes Wissen wieder zu beleben.

Mehr zum Projekt:

www.gebt-zu-essen.de

Projekt 27-14 sa

Neues Küchengebäude