Cookie Hinweis anzeigen
Skip to main content

Ökologische Schulgärten an 9 Dorfschulen in Odisha

In 9 Dörfern in Puri/Indien arbeiten die Schüler in den neuen Schulgärten. Diese konnten seit Oktober 2017 mit der finanziellen Hilfe der Schöck-Familien-Stiftung angelegt werden.Die Kinder sorgen auf diese Weise für ihren eigenen ausgewogenen und gesunden Speiseplan. Sie bereiten ihr Essen unter Anleitung selber zu. Jeder Schulgarten umfasst 400 qm. Die Kinder pflegen Auberginen, Karotten, Linsen und die vielen anderen Gemüse, dokumentieren den Wachstumsfortschritt und züchten auch eigene Samen. „Alte Gewächse“ werden wieder angebaut, die an Klima und Bodenbeschaffenheit angepasst sind. Auf diese Weise werden Pestizide eingespart. Die Schulkinder werden in ihrer Gegend zu Multiplikatoren von ökologischer Landwirtschaft.

Organisiert und beaufsichtigt werden diese Projekt von der Mandelzweig Projekthilfe e.V., Wedel.

Projekt 62-16 sa