Cookie Hinweis anzeigen
Skip to main content

Schulungszentrum für Schulabbrecher und Kinderarbeiter in Madhya Pradesh

Schulabbrecher und Kinderarbeiter werden im Schulungszentrum durch ein spezielles Training für die reguläre Schulteilnahme vorbereitet, so dass sie wieder an der formalen Schulbildung teilnehmen können. Sie sollen die Möglichkeit haben, ihre Kindheit zu leben, ihre verlorene Freude wieder zu entdecken und sorglos zur Schule zu gehen.  

Das Schulungszentrum richtet sich an 50 Kinder im Alter von 6- 14 Jahren und berücksichtigt insbesondere mögliche Unterschiede in der psychischen und physischen Entwicklung der Kinder. Die Kinder sollen für eine Maximaldauer von 24 Monaten untergebracht werden. Nach dem ersten Jahr wird für jedes Kind eine Beurteilung verfasst, um die Lehrleistung des Kindes zu erfassen. Kinder, die nach einem Jahr das festgelegte Lernniveau erreichen, werden ihres Alters entsprechend an eine öffentliche Schule weitergeleitet. Die anderen Kinder, die das festlegte Lernniveau noch nicht erreicht haben, verbleiben ein weiteres Jahr. Am Anfang des zweiten Jahres werden neue Kinder aufgenommen, um die Positionen der Kinder zu füllen.

Das Lehrer-Schüler-Verhältnis beträgt 1:15, so dass die Lehrer den Schülern individuellere Betreuungen geben können. Da die Lehrer mit den Kindern im Wohnzentrum leben, sind sie in der Lage die akademischen Fortschritte jedes Kindes tagtäglich zu überprüfen und Probleme zu lösen. Kinder, die keine Schule besuchen, werden durch eine Haushaltsbefragung durch Mobilizer der indischen Organisation Hand in Hand als Schulabbrecher/Kinderarbeiter dokumentiert. Diese Mobilizer besuchen die Häuser der Kinder, lernen ihre Eltern kennen und empfehlen ihnen ihre Kinder einzuschreiben.

Die Entwicklung des Bildungscentres mit Wohnsitz wurde durch die behördlichen Genehmigungen zunächst erschwert, auch dadurch, dass der Staat Madhya Pradesh Kinderarbeit offiziell nicht anerkennt. Nun aber hat die lokale Partnerorganisation Hand in Hand India als erste NGO im Bundesstaat Madhya Pradesh die notwendige Genehmigung erhalten. Das Centre soll im Sommer 2019 eröffnet werden, bis dahin wird der Unterricht in Tagesstätten weitergeführt.            

Langfristiges Ziel unserer Partnerorganisationen ist, dass die Sonderbildungszentren zu einem Grundmodell werden, welches von lokalen Regierungen für die Betreuung von ehemaligen Kinderarbeitern repliziert wird.                               

Mehr zum Projekt:

https://www.humanium.org/de/rstc/

Projekt 71-17 ro

Social Mobilization Meeting
Unterricht in der Tagesstätte
Unterricht in der Tagesstätte